Deutscher Krebskongress 2020

Der DKK 2020 steht unter dem Motto informativ. innovativ. integrativ. Optimale Versorgung für alle.

Der Deutsche Krebskongress (DKK) ist der größte und älteste Fachkongress zur Krebsdiagnostik und Krebstherapie in Deutschland. Der erste DKK fand 1951 auf Initiative der heutigen Deutschen Krebsgesellschaft e. V. statt. Danach folgten im 2-Jahres-Rhythmus die Kongresse bis 1971. Nach einer kurzen Unterbrechung findet seit 1974 der DKK wieder alle zwei Jahre statt.

Seit 2014 ist die Stiftung Deutsche Krebshilfe Mitausrichterin des DKK.

2020 folgt der Deutsche Krebskongress erneut dem Grundgedanken einer klaren Trennung des wissenschaftlichen Bereichs (Deutscher Krebskongress) und des Industriebereichs (Krebsforum der Industrie): finanziell, räumlich, organisatorisch und thematisch. Mit dieser Trennung werden zum einen die Grundsätze der Transparenz, die bei der Deutschen Krebsgesellschaft festgeschrieben sind, eindeutig umgesetzt. Zum anderen entspricht diese Trennung den Regelungen der Stiftung Deutsche Krebshilfe zur Zusammenarbeit mit Pharma- und anderen Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitswesen.